Sep 042014
 

Inhaltsverzeichnis:

  1. Generelle Informationen
  2. Kurzbiographie
  3. Übersichtskarte: nicht verfügbar
  4. Die Opfer
  5. Lebenslauf: nicht verfügbar
  6. Detaillierte Hintergrundinformationen: nicht verfügbar
  7. Literatur und Film: nicht verfügbar

Generelle Informationen:

Ricky Abeyta
NAME, Vorname(n) ABEYTA, Ricky
Geburtsname:
alias: Sleepy; „Chimayó Massacre“
Geburtsdatum: 03. März 1962
Geburtsort: Chimayó, Rio Arriba County, New Mexico, USA
Todesdatum:
Ort:
Todesursache:
Tatort(e): Chimayó, Rio Arriba County, New Mexico, USA
Zeitraum der Taten: 26. Januar 1991
Taten angeklagt: 07
Taten verurteilt: 07
Taten gestanden: 07
Taten verdächtigt: 07
Opfer: weiblich und männlich unterschiedlichen Alters, ethnischer und sozialer Herkunft
Tatumstände: Als Abeyto seine Freundin dabei ertappte, wie sie ihre Habseligkeiten packte, um ihn zu verlassen, erschoss er sie und jeden, der ihr zu Hilfe kommen wollte. Danach flüchtete er in die naheliegenden Berge, stellte sich jedoch am nächsten Tag in Begleitung einiger Familienangehöriger bei der Staatspolizei in Albuquerque.
Tatmotiv: Rache
Verhaftung: 27. Januar 1991
Urteil: insgesamt 146 Jahre
Haftanstalt: Western New Mexico Correctional Facility (WNMCF), Cibola County, Grants, New Mexico
Insasse Nummer: 431322
Datum der Haftentlassung: nicht vorgesehen

Δ