Jul 172014
 

Die Opfer:

 

Rebekah "Becky" Spears

Rebekah „Becky“ Spears

Geburtsdatum /
Alter:
1962/
15 Jahre
Ort des Verschwindens:  
(vermuteter) Tat- /
Auffindezeitpunkt:
 
(vermuteter) Tat- /
Auffindeort:
 
Todesursache: überlebte

Tatumstände:

Becky und ihre Freundin Sabra waren als Teenager von zu Hause ausgerissen und gerieten in die Hände von Bianchi und Buono. Sie wurden durch Schläge und Drohungen zur Prostitution gezwungen, um so die Finanzen der beiden Männer aufzubessern. Doch Becky traf einen Anwalt, welcher ihr half, zu fliehen.

Δ


Sabra Hannan

Sabra Hannan

Geburtsdatum /
Alter:
1961/
16 Jahre
Ort des Verschwindens:  
(vermuteter) Tat- /
Auffindezeitpunkt:
 
(vermuteter) Tat- /
Auffindeort:
 
Todesursache: überlebte

Tatumstände:

Motiviert durch Beckys Flucht gelang es schließlich auch Sabra, zu entkommen. Beide Mädchen überlebten und sagten später vor Gericht gegen Bianchi und Buono aus.

Δ


Yolanda Washington

Yolanda Washington

Geburtsdatum /
Alter:
28. August 1958/
19 Jahre
Ort des Verschwindens: Sunset Boulevard, Los Angeles, CA, USA
(vermuteter) Tat- /
Auffindezeitpunkt:
17. Oktober 1977 /
18. Oktober 1977
(vermuteter) Tat- /
Auffindeort:
unbekannt /
6510 Forest Lawn Drive, Los Angeles, CA, USA
Todesursache: erdrosseln

Tatumstände:

Yolanda war das erste Mordopfer der Hillside Stranglers. Die 19-jährige hatte ihrer Familie erzählt, sie sei Bedienung, tatsächlich arbeitete sie jedoch als Straßenprostituierte. Am 17. Oktober wurde sie von Bianchi und Buono, die sich als Polizeibeamte ausgegeben hatte, in Buonos Auto vergewaltigt und getötet und anschließend in der Nähe der Warner Bros. Studios abgelegt, wo man sie am nächsten Tag fand.
Yolanda wurde im Rose Hills Memorial Park in Whittier, Los Angeles County, beigesetzt.

Δ


Judith Lynn Miller

Judith Lynn Miller

Geburtsdatum /
Alter:
23. Juni 1962 /
15 Jahre
Ort des Verschwindens: 8351 Sunset Blvd, Los Angeles, CA, USA
(vermuteter) Tat- /
Auffindezeitpunkt:
31. Oktober 1977 /
01. November 1977
(vermuteter) Tat- /
Auffindeort:
Colorado Blvd., Glendale, Los Angeles, CA, USA /
2030 Alta Terrace, La Crescenta, Los Angeles County, CA, USA
Todesursache: erdrosseln

Tatumstände:

Judith war Schülerin der Hollywood High School, war jedoch auch als Prostituierte tätig.An jenem Tag arbeitete sie in der Nähe von Carney’s Diner, als sie von Bianchi und Buono angesprochen wurde. Sie nahmen Judith mit zu Buonos Polsterei in Glendale, wo das Mädchen gefoltert und getötet wurde.
Am Morgen des Allerheiligen 1977 wurde die Polizei in die Nachbarschaft von La Crescenta nordöstlich von Downtown L.A. gerufen, wo man in einem Wohngebiet die nackte Leiche des Mädchens auf einem Parkweg gefunden hatte. Der Besitzer des Grundstückes hatte sie mit einer Plane bedeckt, um die Kinder auf ihrem Schulweg vor dem Anblick zu bewahren. Blutergüsse im Nacken ließen darauf schließen, dass Judith stranguliert worden war. Die Leiche war dort abgelegt worden, ein Indiz dafür, dass sie an einem anderen Ort getötet worden war.
Judiths Leiche wurde im Chapel Of The Pines Crematory in Los Angeles bestattet.

Δ


Elissa "Lissa" Teresa Kastin

Elissa „Lissa“ Teresa Kastin

Geburtsdatum /
Alter:
10. Dezember 1955 /
21 Jahre
Ort des Verschwindens: Hollywood, Los Angeles County, CA, USA
(vermuteter) Tat- /
Auffindezeitpunkt:
05. November 1977 /
06. November 1977
(vermuteter) Tat- /
Auffindeort:
/
E Chevy Chase Dr., Glendale, Los Angeles County, CA, USA
Todesursache: erdrosseln

Tatumstände:

Fünf Tage nach dem Auffinden von Judith Lynn Miller war ein erneutes Mordopfer zu vermelden. Ihre Leiche wurde an einer Böschung des Highway 2 in Glendale gefunden, in der Nähe des Chevy Chase Country Clubs. Auch sie war stranguliert worden und wies Spuren der Gewalttat, sogenannte Ligaturen, an Hals und Nacken auf. Das Opfer wurde als Lissa Kastin identifiziert, eine Kellnerin, die zuletzt am Abend zuvor lebend gesehen worden war, als sie ihre Arbeit in Nord Hollywood verließ. Während die vorherigen Opfer als Prostituierte tätig waren, war Lissa sozusagen ein „braves Mädchen“, das in Teilzeit in der Immobilien- und Baufirma ihres Vaters arbeitete und das verdiente Geld sparte, um Balettstunden zu nehmen. Lissas Traum war es, einmal Profitänzerin zu werden.

Δ


Evelyn Jane King

Evelyn Jane King

Geburtsdatum /
Alter:
1949 /
28 Jahre
Ort des Verschwindens:  
(vermuteter) Tat- /
Auffindezeitpunkt:
08. November 1977 /
23. November 1977
(vermuteter) Tat- /
Auffindeort:
Colorado Dr., Glendale, Los Angeles County, CA, USA /
Los Feliz, Los Angeles County, CA, USA
Todesursache: erdrosseln

Tatumstände:

Jane, eine angehende Schauspielerin, wurde am 09. November vermisst gemeldet. Zwei Wochen später, einen Tag vor Thanksgiving, fand man ihren Leichnam an der Ausfahrt nach Los Feliz am Golden State Freeway. Das Stadium der Verwesung ließ darauf schließen, dass sie bereits am Tag ihres Verschwindens getötet worden war. Man konnte jedoch nicht mehr feststellen, ob der oder die Täter Jane – wie die vorherigen Opfer ebenfalls – vergewaltigt hatten.
Jane war selbst für Hollywood-Verhältnisse eine bildschöne Frau, die durch ihre Ausstrahlung und ihren Ehrgeiz gute Chancen im Filmgeschäft hätte haben können. Sie lernte Bianchi in einem ihrer Schauspielkurse kennen, wo er sich ihr als Psychiater vorstellte.

Δ


Dolores Ann "Dolly" Cepeda

Dolores Ann „Dolly“ Cepeda

Geburtsdatum /
Alter:
22. Dezember 1964 /
12 Jahre
Ort des Verschwindens: Eagle Rock, CA, USA
(vermuteter) Tat- /
Auffindezeitpunkt:
13. November 1977 /
20. November 1977
(vermuteter) Tat- /
Auffindeort:
Colorado Dr., Glendale, L.A. County, CA, USA /
Elysian Park, Edendale, L.A. County, CA, USA
Todesursache: erdrosseln

Tatumstände:

Dolores, die von ihren Freunden nur „Dolly” genannt wurde, saß mit ihrer Freundin, Sonja Johnson, im Bus auf dem Weg von der Schule nach Hause, als sie aus dem Fenster heraus von Bianchi und Buono aufgefordert wurden, den Bus zu verlassen. Bianchi und Buono waren in ihrem Wagen am Bus vorbeigefahren und hatten den beiden Mädchen gefälschte Polizeimarken gezeigt. An der Haltestelle eines Einkaufszentrums in Eagle Rock verließen die beiden Mädchen nun den Bus und wurden dabei beobachtet, wie sie sich einem Wagen näherten, in dem zwei Männer saßen. Sie schienen sich kurz zu unterhalten und bestiegen dann das Auto. Eine Woche später fand man die Leichen der Freundinnen im Elysian Park in der Nähe des Dodger Stadions entkleidet auf. Auch sie waren vergewaltigt und gefoltert worden, ehe man sie tötete.

Dolores wurde von ihrer Familie im Forest Lawn Memorial Park in Glendale beigesetzt und später nach Orange County verlegt, so dass sie stets in der Näher ihrer Angehörigen verbleibt.

Δ


Sonja Marie Johnson

Sonja Marie Johnson

Geburtsdatum /
Alter:
10. Mai 1963 /
14 Jahre
Ort des Verschwindens: Eagle Rock, L.A. County, CA, USA
(vermuteter) Tat- /
Auffindezeitpunkt:
13. November 1977 /
20. November 1977
(vermuteter) Tat- /
Auffindeort:
Colorado Dr., Glendale, L.A. County, CA, USA /
Elysian Park, Edendale, L.A. County, CA, USA
Todesursache: erdrosseln

Tatumstände:

Zwei kleine Jungen, die die müllübersäte Hügelseite in der Nähe des Dodger Stadions säuberten, fanden eine Woche nach dem Fund von Evelyn Jane King zwei nackte Leichen, die als die Körper von Dolores und Sonja identifiziert werden konnten. Die Eltern der Jungen glaubten den beiden zunächst nicht. Doch es stellte sich leider als Wahrheit heraus. Beide Mädchen waren vergewaltigt und stranguliert worden.
Sonja besuchte die neunte Klasse der St. Ignatius High School in Pasadena, CA. Sie war das adoptierte Einzelkind von Tony und Mary Johnson aus Eagle Rock. Sonja wurde auf dem Resurrection Cemetery in Montebello im L.A. County beigesetzt.

Δ


Kristina Weckler

Kristina Weckler

Geburtsdatum /
Alter:
06. April 1957 /
20 Jahre
Ort des Verschwindens: 809 E Garfield Ave., Glendale, L.A. County, CA, USA
(vermuteter) Tat- /
Auffindezeitpunkt:
/
20. November 1977
(vermuteter) Tat- /
Auffindeort:
Colorado Dr., Glendale, L.Angeles County, CA, USA /
Ranons Ave., Los Angeles, CA, USA
Todesursache: ersticken

Tatumstände:

Am Nachmittag des gleichen Tages, an welchem man Dolores Cepeda und Sonja Johnson aufgefunden hatte, entdeckten Tramper Kristinas nackte Leiche in einem Hügelgebiet Glendale, CA. Auch sie war sexuell missbraucht worden, doch anderes als die vorherigen Opfer wies sie zusätzlich Spuren von Folterung auf. In ihren Ellenbeugen fanden sich noch nässende Einstichwunden von Injektionsnadeln, mit denen man ihr Putzmittel injiziert hatte. Während seiner Verhandlung sagte Bianchi aus, sie (er und Buono) hätten Kristina eine Tüte über den Kopf gezogen und diese mit Hilfe eines Schlauches mit Gas aus der Leitung des Ofens gefüllt. Kristina habe noch neunzig Minuten gelebt.
Kristina war Ehrenstudentin am Pasadena Art Center of Design. Sie hatte zu einem früheren Zeitpunkt im selben Apartmenthaus gelebt wie Kenneth Bianchi. Kristinas Eltern lebten in San Francisco. Ihr Vater war ein bekannter Fotograf. Er gründete in Kristinas Namen eine Stiftung für Kunststudenten.

Δ


Lauren Rae Wagner

Lauren Rae Wagner

Geburtsdatum /
Alter:
1959 /
18 Jahre
Ort des Verschwindens: 9500 Lemona Ave., San Fernando Valley, CA, USA
(vermuteter) Tat- /
Auffindezeitpunkt:
28. November 1977 /
29. November 1977
(vermuteter) Tat- /
Auffindeort:
Colorado Dr., Glendale, L.A. County, CA. USA /
Cliff Dr., Glassell Park, L.A. County, CA, USA
Todesursache: erdrosseln

Tatumstände:

An jenem Dienstag, den 29. November, fand man Laurens nackte Leiche im hügeligen Gelände um den Mount Washington bei Glendale. Ihr Körper lag teilweise auf der Straße und die Fesselungsspuren an Handgelenken, Fußknöcheln und am Hals ließen darauf schließen, dass auch sie ein Opfer der Hillside Strangler geworden war. Wie bereits bei Kristina Weckler wies auch Laurens Leichnam Folterungsspuren auf, diesmal in Form von kleinen Verbrennungsmalen in den Handflächen, welche möglicherweise durch Stromstöße verursacht worden waren. Und eine weitere Spur unterschied Lauren von den vorherigen Opfern: Man konnte an ihr Körperflüssigkeit feststellen, welche nicht von ihr stammte. 1977 war die Forensik zwar noch nicht in der Lage, die DNA zu bestimmen, doch zumindest wollte man versuchen, die Blutgruppe des Täters festzulegen. Dies war bei früheren Opfern nicht möglich gewesen. Lauren lebte mit ihren Eltern im San Fernando Valley. Am Abend zuvor waren ihre Eltern zu Bett gegangen und erwarteten Lauren vor Mitternacht zurück. Am nächsten Morgen fanden sie Laurens Wagen auf der anderen Straßenseite geparkt, die Tür jedoch nur angelehnt. Als Laurens Vater die Nachbarschaft befragte, gab eine ältere Dame an, ihr Hund habe gebellt und als sie die Tür öffnete, um nach dem Rechten zu sehen, erblickte sie zwei Männer, die Lauren aus ihrem eigenen Auto in das der Männer zwangen. Sie hatte Lauren noch schreien gehört „Damit werdet ihr nicht durchkommen.“ Als der leitende Ermittler Bob Grogan die Dame aufsuchte, gab sie zu, gegen neun Uhr abends Laurens Entführung beobachtet zu haben, man habe sie jedoch anonym angerufen und ihr gedroht, sie zu töten, sollte sie etwas über ihre Beobachtungen verlauten lassen. Doch schließlich gab sie exakte Beschreibungen der Entführer ab.

Δ


Kimberly Diane Martin

Kimberly Diane Martin

Geburtsdatum /
Alter:
09. Dezember 1960 /
17 Jahre
Ort des Verschwindens: 1950 Tamarind, Hollywood, CA. USA
(vermuteter) Tat- /
Auffindezeitpunkt:
09. Dezember 1977 /
13. Dezember 1977
(vermuteter) Tat- /
Auffindeort:
1950 Tamarind, Hollywood, CA. USA /
2006 N. Alvarado St., Echo Park, Los Angeles, CA, USA
Todesursache: erdrosseln

Tatumstände:

Als die Polizei am 13. Dezember zu einer steilen Böschung am Echo Park gerufen wurde, fand sie Kimberlys entblößten Leichnam. Der großgewachsene blonde Teenager war als Callgirl für eine sogenannte Model- Agentur tätig und hatte wenige Tage zuvor durch einen Anrufer den Auftrag erhalten, sich mit ihm in einem Apartment zu treffen. Als die Ermittler die Wohnung überprüften, stellten sie fest, dass diese unvermietet und leerstehend war. Der Anruf selbst war von einem öffentlichen Münzfernsprecher in der Lobby der öffentlichen Bücherei aus geführt worden und Zeugenbefragungen ergaben leider keine weiteren Spuren.
Kimberlys Mutter war erst 16 Jahre alt, als sie ihre Tochter zur Welt brachte. Kein Elternteil sollte sein Kind überleben. In Kimberlys Fall wurde ihre Mutter bei ihrer Tochter auf dem Memory Gardens Cemetery in Concord bestattet.

Δ


Cindy Lee Hudspeth

Cindy Lee Hudspeth

Geburtsdatum /
Alter:
1957 /
20 Jahre
Ort des Verschwindens: East Garfield Avenue, Glendale, L.A. County, CA, USA
(vermuteter) Tat- /
Auffindezeitpunkt:
16. Februar 1977 /
16. Februar 1977
(vermuteter) Tat- /
Auffindeort:
Colorado Dr., Glendale, L.A. County, CA, USA /
Angeles Crest Highway, Los Angeles, L.A. County, CA, USA
Todesursache: erdrosseln

Tatumstände:

An jenem Tag entdeckte ein Polizeihubschrauber einen orangefarbenen Datsun, welcher eine Böschung am Rande des Angeles Crest Highway heruntergerollt und fahruntüchtig war. Als die Polizisten den Wagen untersuchten, fanden sie im Kofferraum Cindys Leiche. Anhand der Strangulations- und Fesselungsmerkmale war es offensichtlich, dass es sich auch hier um ein Opfer der Hillside Strangler handelte. Cindy war offenbar am späten Nachmittag auf dem Weg von ihrem Apartment zum Glendale Community College, wo sie als Schreibkraft arbeitete und in der Nachtschicht Anrufe entgegen nahm, entführt worden. Cindy war ein lebenslustiges, beliebtes Mädchen gewesen, das bereits mehrere Tanzwettbewerbe gewonnen hatte und hoffte, eines Tages auf ein College gehen und ihr Geld als Tanzlehrerin verdienen zu können. Tragischerweise lebte sie in der selben Straße wie ein früheres Opfer, Kristina Weckler. Die beiden Mädchen hatten sich zwar nicht gekannt, doch die Tatsache, dass sie beinahe Nachbarinnen waren, ließen die Ermittler zu dem Schluss kommen, dass zumindest einer der Täter in Glendale lebte.

Cindy wurde im Pierce Brothers Valhalla Memorial Park in North Hollywood im LA County beigesetzt.

Δ


Catharine Lorre

Catharine Lorre

Geburtsdatum /
Alter:
21. September 1953 /
27 Jahre
Ort des Verschwindens:  
(vermuteter) Tat- /
Auffindezeitpunkt:
 
(vermuteter) Tat- /
Auffindeort:
 
Todesursache: überlebte

Tatumstände:

Ende 1977 meldete sich eine Zeugin bei der Polizei, welche offenbar beinahe Opfer einer Entführung durch Bianchi und Buono geworden war. Die beiden hatten sie unter dem Vorwand gestoppt, Polizisten zu sein, wie sie es schon zuvor häufiger getan hatten. Als sie jedoch realisierten, dass es sich bei der jungen Frau um die Tochter des berühmten Horror-Darstellers Peter Lorre handelte, ließen sie von ihr ab. Erst nach der Verhaftung der Hillside Strangler wurde Catharine bewusst, wem sie da gerade noch entkommen war.

Δ


Karen Lauretta Mandic

Karen Lauretta Mandic

Geburtsdatum /
Alter:
28. Oktober 1956 /
22 Jahre
Ort des Verschwindens: Bellingham, Whatcom County, WA, USA
(vermuteter) Tat- /
Auffindezeitpunkt:
11. Januar 1979 /
12. Januar 1979
(vermuteter) Tat- /
Auffindeort:
Bellingham, Whatcom County, WA, USA /
Bellingham, Whatcom County, WA, USA
Todesursache: erdrosseln

Tatumstände:

Am 12. Januar gingen bei der Polizei in Bellingham, WA, zwei Vermisstenmeldungen ein. Es handelte sich um zwei Studentinnen der Western Washington University, die sich ein Zimmer geteilt hatten. Beide galten als sehr zuverlässig und verantwortungsbewusst und als Karen nicht zur Arbeit erschien, machte sich ihr Chef Sorgen. Er erinnerte sich daran, dass Karen einen Job als House-Sitter in einem wohlhabenden Bezirk angenommen hatte, welchen ihr ein Freund, der für ein Sicherheitsunternehmen arbeitete, vermittelt hatte. Als die Polizei nachforschte, stieß sie auf den Namen Kenneth Bianchi. Kurz darauf fand man Karens Wagen in einer stark bewaldeten Gegend – und im Inneren ihre und Dianes Leiche. Beide waren stranguliert worden und wiesen außerdem Blutergüsse und andere Verletzungen auf. Bellinghams Polizeichef war über den Fall der Hillside Stranglers in Los Angeles informiert und ein Rückruf bei dem dortigen Mordermittler Frank Salerno ergab, dass Bianchi in diesem Fall als Verdächtiger galt. Haar- und Faserspuren, die man auf Karens und Dianes Körpern gefunden hatte, wurden mit Proben von Bianchis Wagen verglichen und als Übereinstimmungen festgestellt wurden, konnte er schließlich verhaftet werden.

Karen wurde in ihrem Heimatort Belleview, WA, im Sunset Hills Memorial Park beigesetzt.

Δ


Diane Wilder

Diane A. Wilder

Geburtsdatum /
Alter:
1952 /
27 Jahre
Ort des Verschwindens: Bellingham, Whatcom County, WA, USA
(vermuteter) Tat- /
Auffindezeitpunkt:
11. Januar 1979 /
12. Januar 1979
(vermuteter) Tat- /
Auffindeort:
Bellingham, Whatcom County, WA, USA /
Bellingham, Whatcom County, WA, USA
Todesursache: erdrosseln

Tatumstände:

siehe Karen Mandic.

Δ