Sep 172012
 

Lebenslauf:

 

Datum Alter Ereignis
14. Jun. 1965 0 Rory Conde wird in Barranquilla, Kolumbien, geboren
Dez. 1965 6 Monate Conde’s Mutter stirbt an einer Tetanus-Infektion, verursacht durch einen unfachmännisch durchgeführten Schwangerschaftsabbruch.
Conde wird von seiner Großmutter, Maria Rojas, adoptiert.
1965-1966 6-12 Monate Conde wird mutmaßlich von seinen Onkeln Alfredo und Carlos sexuell missbraucht.
1967 2 Conde’s Vater, Gustavo Conde, verlässt die Familie.
1979 12 Conde und seine Schwester ziehen in die USA.
Frühjahr 1985 19 Conde (19) und Carla (13) begegnen sich zum ersten Mal.
Frühjahr 1987 21 Conde und Carla heiraten
1987-1988 21-22 Conde’s Sohn, Rory Conde jr., wird geboren
1993-1994 26-27 Conde’s Tochter Lydia wird geboren
Aug. 1994 28 Carla reicht die Scheidung ein, nachdem sie ein Videotape findet, auf dem sich eine fremde Frau, die Carlas Pyjama trägt, selbst befriedigt.
1994 Carla verlässt Conde mit den beiden Kindern nach jahrelanger körperlicher und psychischer Misshandlung.
17. Sep. 1994 29
Das erste Opfer: Lazaro Comensana, ein transsexueller, drogenabhängiger Prostituierter. Conde zahlt für sexuelle Gefälligkeiten und erdrosselt ihn, als er entdeckt, dass es sich eigentlich um einen Mann handelt. Er beschimpft Lazaro und beschuldigt ihn, für das Scheitern seiner Ehe verantwortlich zu sein, ehe er die Leiche in der Nähe der Wohnung seiner Ex-Frau abwirft.
18. Sep. 1994 Conde erscheint nicht zur Arbeit
08. Okt. 1994 Das zweite Opfer: Elisa Martinez. Sie war das einzige Opfer, mit dem sich Conde bereits einmal geroffen hatte, ehe er sie dann, beim zweiten Mal, tötete.
20. Nov. 1994 Das dritte Opfer: Charity Nava. Conde hinterließ auf ihrem Rücken eine Nachricht, die besagte: „Dritte. Ich werde Dwight von Kanal 10 anrufen. Seht zu, ob ihr mich fangen könnt.“
24. Nov. 1994 Conde verbringt das Thanksgiving-Essen mit Carla und ihrer Familie. Er verschwindet gegen 22 Uhr, ohne sich zu verabschieden und fühlt sich hinausgeworfen und verärgert.
25. Nov. 1994 Das vierte Opfer: Wanda Crawford. Erdrosselt wie die vorherigen Opfer.
17. Dez. 1994 Das fünfte Opfer: Necole Schneider
12. Jan. 1995 Das sechste Opfer: Rhonda Dunn
1995 Nach dem Mord an Rhonda Dunn im Januar vergewaltigt Conde späteren Aussagen zufolge noch zwei weitere Frauen. Auf die Frage, weshalb er diese nicht getötet habe, erklärt er dies mit der Möglichkeit, zu seiner Familie zurückzukehren.
24. Jun. 1995 30 Conde wird in der Wohnung seiner Großmutter verhaftet, nachdem man sein siebtes Opfer, Gloria Maestre, gefesselt in seiner Wohnung findet.
25. Jun. 1995 Conde gesteht in einem drei Stunden andauernden Verhör detailliert seine Verbrechen. Das Geständnis ist 174 Seiten lang.
22. Okt. 1999 34 Anklageerhebung im Mordfall Rhonda Dunn
06. Dez. 1999 Prozessbeginn
17. Mrz. 2000 Mit 9 zu 3 Stimmen befinden die Geschworenen Conde schuldig des Mordes an Rhonda Dunn und verurteilen ihn zum Tode.
05. Apr. 2001 35 Conde bietet der Staatsanwaltschaft einen Handel an, auch die fünf anderen Morde zu gestehen, wenn man die Todesstrafe für den Mord an Rhonda Dunn in fünf nacheinander zu verbüßenden lebenslängliche Haftstrafen umwandeln würde.
09.04.03 37 Das Todesurteil wird aufrecht erhalten.
Seit 2003   Conde wartet noch immer auf die Vollstreckung seines Todesurteils