Jan 312011
 

Inhaltsverzeichnis:

  1. Generelle Informationen
  2. Kurzbiographie
  3. Die Opfer
  4. Lebenslauf (wird nachgereicht)
  5. Detaillierte Hintergrundinformationen (wird nachgereicht)
  6. Literatur und Film

Generelle Informationen:

 

John Edward Robinson
NAME, Vorname(n) ROBINSON, John Edward sr.
Geburtsname: John Edward Robinson
alias: James Turner; John Osborne; The Cyber-Sex-Killer; Slave Master
Geburtsdatum: 27. Dezember 1943
Geburtsort: Cicero, IL, USA
Todesdatum:  
Ort:  
Todesursache:  
Tatort(e): KS, MO; USA
Zeitraum der Taten: 1984 – 2000
Taten angeklagt: 6
Taten verurteilt: 3
Taten gestanden:  
Taten verdächtigt: 8+
Opfer: weiblich, unterschiedlichen Alters und ethnischer Herkunft
Tatumstände: Seinen ersten Opfern bot Robinson Arbeit und Unterkunft an, später fand er seine Opfer im Internet in Chatrooms, in welchen sich User mit sado-masochistischen Neigungen trafen. Er vergewaltigte die Frauen, ehe er sie erdrosselte oder mit einem stumpfen Gegenstand erschlug.
Tatmotiv: sexuell und finanziell motiviert
Verhaftung: 06. Juni 2000 in Kansas City, KS, USA
Urteil: 2003; zwei Mal lebenslänglich, ein Mal Todesstrafe (tödliche Injektion)
Haftanstalt: El Dorado Correctional Facility, El Dorado, KS, USA
Insasse Nummer: 0045690
Datum der Haftentlassung: nicht vorgesehen

Δ